Camps / Cheftrainer

Die Qualität der Trainer ist uns ein wichtiges Anliegen von. Derzeit laufen die Verhandlungen mit den Cheftrainern auf Hochtouren bzw. sind diese für einige Camps bereits abgeschlossen. Wir werden auf dieser Seite, auf unserer Facebook-Seite und mit unserem Newsletter immer über den aktuellen Stand berichten.

Gmunden, St. Pölten - Erwachsene

Die Erwachsenencamps in Gmunden und St. Pöten werden von Thomas Wehrhan geleitet. Als Spieler begann er seine Eishockeykarriere in Salzburg, beim HC Salzburg, wo er nach dem Durchlaufen des Nachwuchsprogramms von 1985 bis 1987 in der Nationalliga tätig war. Danach spielte er bis 1993 in der Bundes-und Alpenliga unter anderem bei Red Bull Salzburg, WEV und EK Zell am See. Darüber hinaus vertrat er Österreich insgesamt viermal bei U18 bzw. U20 Weltmeisterschaften.

Als Trainer begann er seine Laufbahn 2002 beim Kremser EV, ab 2006 trainierte und coachte er verschiedene Altersklassen bei den Vienna Tigers. Seit 2009 ist er Coach bei der Okanagan Hockey Academy Europe in den Altersgruppen U16 bis U20. Seit 2010 ist Thomas auch im Auswahlprogramm des ÖEHV tätig und seit 2014 im Trainerteam des Zukunft Talente Team, zuständig als Head Coach für die U15 Nationalmannschaft.

Aber er bringt auch reiche Camperfahrung mit - seit 2003 war er mehrmals Teil des FFH-Trainerteams, ab 2008 ständig bei den Okanagan Hockey Camps Europe im Einsatz und von 2010 bis 2012 Head Coach bei den ÖEHV Camps.

St. Pölten Nachwuchs und Erwachsene, Gmunden Erwachsene

Mit Tomas Kala konnte seit seinem Einstieg in das FFH-Trainerteam im Sommer 2015 ein absoluter Top Mann als Headcoach gewonnen werden. Er wird bei beiden Camps in St. Pölten, aber bei den Erwachsencamps in Gmunden im Einsatz sein.

Nach einer Spielerkarriere in Tschechien (Junior Extra-Liga HC Slavia Praha, 1. und 2. Liga) war er Eigentümer der CIHIC Hockey Academy,  Organisator internationaler Eishockey Turniere und als Turnier- und Campkoordinator für die Okanagan Hockey School Europe tätig. Als Trainer war er u.a. beim Ijshockey Club Moose Maaseik sowie den Bulldogs Ice Hockey Club de Liége (beide in Belgien) sowie viele Jahre bei den Vienna Tigers im Einsatz.

Seit der Saison 2015/16 ist er als Nachwuchstrainer beim Kremser KEV tätig und trainierte auch eine Erwachsenenmannschaft in Wien.

Gmunden Erwachsene

Österreichs Rekord-Internationaler Gerhard Unterluggauer wird nach seinem Coaching Einstand bei FFH im Jahre 2016 auch 2017 wieder in Gmunden bei den Erwachsenencamps im Einsatz sein.

252 Matches im österreichischen Teamdress, davon beinahe 100 bei Weltmeisterschaften und Olympischen Spielen werden sicherlich als Rekord nicht mehr zu überbieten sein. Und 387 Punkte in über 500 Spielen in der höchsten österreichischen Division sprechen eine deutliche Sprache für die Top Qualität des Villacher Verteidigers.

Derzeit ist Gerhard als Skillstrainer des VSV Nachwuchses tätig.

 

St. Pölten

Gemeinsam mit Tomas Kala wird Peter Andrecs die beiden Camps in St. Pölten (sowohl das Nachwuchs- als auch das Erwachsenencamp) leiten. Beim Erwachsencamp komplettiert darüber hinaus Thomas Wehrhan das Trainerteam. Als A-Lizenz Trainer ist Peter Andrecs nicht nur der Gründer von Fair and Fun Hockey, er war seit 2000 auch immer als Trainer bei den Camps im Einsatz.

Weitere Stationen seiner mehr als 20jährigen Trainerlaufbahn: Uni Wien, Tulln, Stockerau, Mödling, Vienna Flyers, NÖ-Landesauswahlen, ÖEHV Eishockeyschulen, IIHF Camps, Dameneishockey-Nationalteam (3malige WM-Teilnahme), Junior Capitals, ENZO- Eishockey Nachwuchs Zentrum Ost. 

Gmunden Nachwuchs

Wie schon in den Vorjahren wird auch 2017 wieder Jürgen Wallner in Gmunden als Cheftrainer des Nachwuchscamps zur Verfügung stehen.

Jürgen ist seit vielen Jahren Trainer bei den Junior Capitals und auch als Trainer bei dem Schulprojekt ENZO im Einsatz. Zu dem Camp in Gmunden bringt er darüber hinaus auch seine langjährige Erfahrungen als Trainer bei den ÖEHV Camps und ÖEHV Auswahlteams verschiedenster Jahrgänge mit.

Seit Sommer 2015 ist er organisatorischer Leiter der Hockey Akademie der Vienna Capitals.